Wenn nur das Beste gut genug ist

Agrarindustrieriese setzt auf Komet-Produkte

Zuckerrohr ist eine der weltweit am häufigsten angebauten Kulturpflanzen – und zugleich eine der vielseitigsten. Neben Rohzucker und raffiniertem Zucker, die an die Lebensmittelindustrie geliefert werden, fallen beim Mahlen auch Nebenprodukte an, die von Alkohol bis hin zu Vinasse reichen können. Diese können in einer Reihe von Produkten der ersten und zweiten Generation verwendet werden, darunter Düngemittel, Tierfutter, Ethanol und sogar Biokraftstoff.

Einer der Marktführer in dieser wachsenden Agrarindustrie ist die Pantaleón-Gruppe, deren Jahresproduktion derzeit bei 1.204 Millionen Tonnen Zucker und Nebenprodukten liegt. Das 1849 in Guatemala gegründete Unternehmen unterhält inzwischen auch größere Betriebe in Mexiko, Nicaragua, Chile und den USA und exportiert seine Produkte in mehr als 40 Länder.

Ethik und Nachhaltigkeit. Pantaleón ist bekannt für sein aktives Engagement für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen. Dieses Engagement für einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck findet sich auch in den Anbaumethoden der Organisation wieder. Wir hatten das Vergnügen, einen der Großbetriebe von Pantaleón an der mexikanischen Golfküste zu besuchen, wo uns der Bewässerungsspezialist Ely Quezada Einblicke in den landwirtschaftlichen Ansatz des Unternehmens gab.

Klimatische Herausforderungen. „Hier in der Region Veracruz bewirtschaften wir derzeit insgesamt 9500 Hektar“, erklärt Quezada. 40 mechanisierte Bewässerungsmaschinen – meist Pivot- und Linearsysteme – werden auf zahlreichen Parzellen eingesetzt, dazu kommen rund hundert Solid Sets mit großvolumigen Regnern. Angesichts der begrenzten Niederschläge in der Region ist die Wahl der bestmöglichen Bewässerungsanlagen von größter Bedeutung. „Unser Erfolg hängt von der Fähigkeit ab, den klimatischen Herausforderungen wie hohen Temperaturen, Sonneneinstrahlung und starken Winden zu begegnen“, so der Experte weiter. „Wir brauchen effiziente, technisch fortschrittliche Regner, die Windabdrift und Verdunstung entgegenwirken und ein gleichmäßiges Verteilungsmuster auf der gesamten bewässerten Fläche gewährleisten.“

„Wir brauchen effiziente, technisch fortschrittliche Regner, die Windabdrift und Verdunstung entgegenwirken.“

Optimale Bewässerung. Mit diesen Kriterien im Hinterkopf wandte sich das Unternehmen an Komet Irrigation. „Wir setzen zunehmend Komet-Geräte für unsere Bewässerungssysteme ein“, erklärt Quezada. „Zunächst haben wir mit den großen Regnern Twin Ultra 101, 140, 160 und 202 begonnen, die auch bei niedrigem Druck sehr effizient arbeiten. In jüngerer Zeit haben wir auch einige Komet Precision Twister (KPT) auf unseren Pivot-Systemen getestet. Aufgrund der hervorragenden Ergebnisse haben wir uns für den Komet KPT als Hauptmodell für die Beregnung entschieden.“

Excellent Results by Komet sprinklers in Mexico
Excellent Results by Komet sprinklers in Mexico

Der Komet Precision Twister (KPT) zählt zu den Vorzeigemodellen des Herstellers für die mechanisierte Großflächenberegnung. Der KPT zeichnet sich durch ein 3D-Bewegungssystem aus, bei dem sich der Deflektor sowohl um die zentrale Regnerachse als auch um seine eigene geneigte Achse dreht, und wurde speziell für eine optimale Beregnung selbst in den schwierigsten Umgebungen entwickelt.

Dank seines außergewöhnlich gleichmäßigen Verteilungsmusters ermöglicht der KPT eine niedrigere momentane Ausbringungsmenge, was wiederum eine optimale Bodeninfiltration gewährleistet und das Risiko von Abfluss und Staunässe minimiert. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal des KPT ist seine gleichmäßige Tröpfchengröße über den gesamten benetzten Durchmesser, wodurch Wasserverluste durch Windabdrift und Vernebelung wirksam verhindert werden.

Dank seiner unübertroffenen Leistung bei allen Druckstufen (von 6 – 20 psi bzw. 0,4 – 1,4 bar) ermöglicht der KPT einen kostengünstigen, hocheffizienten Betrieb auch bei sehr niedrigen Drücken. Dies wird kombiniert mit einer langen Lebensdauer und Spitzenleistung – eine großartige Leistung, wenn man bedenkt, dass die Leistung der meisten Sprinkler nach 2500 Betriebsstunden nachlässt.

All diese Vorteile gipfeln in einem herausragenden Regnermodell, das – zusammen mit den großvolumigen Regnern der Komet Twin Ultra-Serie – über viele Vegetationsperioden hinweg für erfolgreiche Erträge auf den Feldern von Pantaléon in Mexiko sorgen wird.

Zugehörige Produkte